News

08.12.2019, 17:03 Uhr
CDU-Kreisparteitag in Neubruchhausen - mit Gastredner MdB Wittke
Rund 100 Delegierte der CDU-Ortsverbände und parteinahen Vereinigungen kamen  jetzt in Bassum-Neubruchhausen zusammen: Als CDU-Kreisvorsitzender begrüßte  Axel Knoerig MdB die anwesenden Mitglieder zur diesjährigen  Kreishauptversammlung im Gasthaus "Zur Post". In seinem Bericht gab er einen  Rückblick auf die vergangenen Monate sowie einen Ausblick auf die Zukunft  des Diepholzer CDU-Kreisverbandes. Inhaltliche Schwerpunkte setzte er auf die Themen Klimaschutz, Mobilfunk und Digitalisierung von Schule und beruflicher Bildung sowie wichtige Verkehrsprojekte. Insbesondere dankte Knoerig dem neuen Geschäftsführer Stephan Kawemeyer und Stellvertreterin Reinhild Leewe für die erfolgreiche Organisation ihres ersten Parteitages.
 Landrat Cord Bockhop dankte dem Kreisverband und der Kreistagsfraktion in  seinem Grußwort für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bei seiner  Wiederwahl. Er hob außerdem die positive Entwicklung des Landkreises und die erfreuliche Haushaltssituation hervor. Schatzmeister Lothar Plumhof vermeldete ebenfalls solide Finanzen. Als Vertreter der Vereinigungen informierten JU-Kreisvorsitzender Finn Kortkamp sowie der neue Kreisvorsitzende der Senioren-Union, Uwe Schweers.

 Als Gastredner sprach MdB Oliver Wittke, Staatssekretär des
 Bundeswirtschaftsministeriums a.D., zu Innovation und Forschung. In der
 anschließenden Diskussion ging es ferner um die Idee eines verpflichtenden Dienstjahres, Abstandsregeln für Windräder, Bürokratieabbau und die Doppelverbeitragung von Rentenleistungen. Wittke betonte: "Wir haben eine Rekordbeschäftigung in Deutschland und ein sehr hohes Investitionsvolumen auf Bundesebene. Als nächste Herausforderung gilt es, Ökologie und Ökonomie miteinander in Einklang bringen."

 Fraktionsvorsitzender Volker Meyer signalisierte in seinem Schlusswort noch einmal ausdrücklich die Unterstützung der CDU für die Landwirte.







15.12.2019, 17:06 Uhr

Suche